Was ist MUPAEDAT? Was leistet MUPAEDAT? Wie funktioniert MUPAEDAT?
Wie viel kostet MUPAEDAT? Beispiel-Screenshots Info MUPAEDAT Online
MUPAEDAT  Download Direkt zur Online-Version ! Online Kurzanleitung

Kosten - Bestellmodus - Updates !

Die Datensammlung ist in den letzten 14 Jahren von engagierten Kollegen und Kolleginnen vor allem aus dem Arbeitskreis für Schulmusik zusammengetragen worden. Die Redaktion und Weiterentwicklung liegt in den Händen von Sven und Frank Rundfeldt. Die Bestelladresse finden Sie unten. 
Wir vertreiben die Datensammlung  zum Selbstkostenpreis von 20 Euro für Lehrkräfte, Referendare ermäßigt für 15 Euro, wenn Sie sich die Datenbank selber von unserer Download-Seite herunterladen. 
Mit dieser Zahlung haben Sie die Berechtigung, die heruntergeladene Datenbank beliebig lange zu benutzen, die Online-Version wird allerdings fortlaufend aktualisiert - wir bitten Sie ca. alle 12-14  Monate um weitere 10 Euro!
Wenn Sie lieber eine CD von uns zugeschickt haben möchten, wird es etwas teurer (Ärger mit dem CD-Brenner, Kopieren des Manuals, Beschriften der CD, Anlecken der ekligen Briefmarken etc.) also Lehrer 25 Euro, Referendare 20 Euro.

MUPAEDAT läuft mit dem Programm Filemaker der Firma Claris ab der Uraltversion 2.0. Das Programm ist für Macintosh- und Windows-Rechner zu haben. Alternativ können Sie auch mit dem Programm Access von Microsoft arbeiten (enthalten z.B. im Office-Paket), dies ist aber die schlechtere, weil (momentan noch) bedienungsunfreundliche Lösung.

Es gibt 2 Möglichkeiten der Nutzung: 

1.
  Die Online-Version
Wenn Sie die Installation und Einarbeitung in ein Datenbankprogramm scheuen, dann arbeiten Sie doch mit MUPAEDAT-Online über ihren Browser! MUPAEDAT-Online ist immer die aktuellste Version, weil wir dort neue Datensätze sofort importieren werden. 

2.  Mupaedat auf Ihrem Rechner Zuhause:
Sie wollen die Datensammlung zu Hause nutzen: Laden Sie sich das Demoprogramm von Filemaker und die Sammlung im Format FM 2.0 herunter und installieren Sie sie nach Anleitung (Das Demoprogramm ermöglich nur eine eingeschränkte Arbeit mit der Datenbank) oder erwerben Sie ergänzend das Datenbankprogramm Filemaker. 
Alternativ können Sie auch mit Access von Microsoft arbeiten. 
Beide Vollprogramme (Filemaker bzw. Access)  können Sie über das Internet zu Schulkonditionen bekommen, z.B. bei der Firma CoTec in Rosenheim (www.cotec.de).

Probieren?? Hier geht's zur Download-Seite. 
Laden Sie sich die Dateien unter den grün markierten Feldern herunter und auch das Manual (pdf oder doc-Format).

Egal, wie sie MUPAEDAT benutzen - wir brauchen von Ihnen ihre Email-Adresse und vollständige Anschrift, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können, wenn wir ihnen Updates anbieten oder die Datenbank in irgend einer Weise modifizieren. (Meine Email-Adresse finden Sie unten auf der Seite).

Updates
erhalten Sie für Ihren Rechner zu Hause ca. alle 12 Monate  über unsere Download-Seite. Nach Eingang des Geldes bei uns teilen wir Ihnen per Email das Passwort für die uneingeschränkte Nutzung mit. 
Bedenken Sie bitte, dass die Ergänzung der Sammlung eine rein privat organisierte Aufgabe ist, die von den beteiligten Musiklehrern mit viel Idealismus geleistet wird. Wenn Sie redaktionell mitarbeiten wollen, was wir uns sehr erhoffen, bekommen Sie die Updates umsonst und für jeden eingegebenen Datensatz 1 Euro von uns. Bücher, die Sie eingeben wollen, stellen wir Ihnen oder erstatten den Kaufpreis. Alle Einnahmen aus dem Verkauf und der Nutzung der Datenbank fließen nach Abzug der Unkosten ausschließlich in die Weiterentwicklung der Sammlung. Wenn Sie die Datenbank unautorisiert weitergeben, stirbt das Projekt, da wir uns nur aus der Nutzung finanzieren.

Bestellmodus, Bezahlung
Eine E-Commerce-Lösung können wir uns nicht leisten, deshalb bitten wir um folgende, unkonventionelle Lösung: Das Passwort für uneingeschränkte Nutzung der CD-Version bzw. gleichzeitig der Online-Version und eine Rechnung über 20/15 bzw. 25/20 Euro erhalten Sie von uns, sobald Sie das Geld auf unser Datenbankkonto überwiesen und uns Ihre Adresse und Telefonnummer per Email mitgeteilt haben. 

Wegen missbräuchlicher Verwendung meiner Kontozugangsdaten kann ich ihnen die Kontonummer nur noch per Email bekannt geben. Bitte also eine Email schicken an (FRundfeldt@aol.com)

Wir sind keine Firma, sondern machen das ehrenamtlich, sollte die Post also mal wieder eine CD geklaut haben (kommt leider häufiger vor), dann einfach Nachricht an uns. Wenn der Schulstress zuschlägt, dann bleibt auch mal eine Antwort länger aus, aber mit diesem neuen Verfahren hoffen, wir, dass das nicht mehr so häufig der Fall sein wird.

Frank Rundfeldt, Email: FRundfeldt@aol.com

zurück zur Startseite


Unsere Partnerseiten für das Internet:
Homepage des AfS unter http://afspage.de !
Links für Musikpädagogen bei http://schulmusiker.info !
Lehrer Online unter http://lehrer-online.de !